Beiz und Hof Fest

Beiz und Hof Fest in Zollbrück am 14. und 15. September 2018.

Freitag von 16.00 bis 21.00 Uhr.

Samstag von 11.00 bis 21.00 Uhr.

Brächete Zäziwil

Brächete in Zäziwil am Mittwoch 26. September 2018. Von 9.00 bis 17.30 Uhr.

Signau Märit

Dorf Märit in Signau am Donnerstag 25. Oktober 2018. Von 09.00 bis 17.00 Uhr.

Ich freue mich auf Euren Besuch!

Advents Märit Hindelbank

Advents Koffermärit in Hindelbank am 24. und 25. November 2018. Von 10.00 bis 17.00Uhr.

Überbackener Weichkäse mit Rhabarber-Chutney

Nehmt einen Weichkäse nach eurem Geschmak, Kuhmilch oder auch Ziegenkäse. Ich hatte eine lange Rolle, aber ihr könnt auch kleine Protionen kaufen.

Ein Parisette in kleine Scheiben schneiden und der Käse in gleich grosse Scheiben wie das Brot schneiden. Das Brot mit wenig Honig beträufeln und der Käse drauf legen, mit wenigen Rosarinnadeln garnieren.

Im vorgeheizen Ofen bei 180 C° ca. 5 Minuten backen.

Mit einem Blattsalt und Rhabarber-Chutney servieren. Der saure Rhabarber passt perfekt zum würzigen Käse.

Kichererbsentätschli

Getrocknete Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen.

Ungekochte Kichererben mit einer Zwiebel und frischen Kräuter ( ich habe Oregano und Zitronenmelisse genommen) in einer Küchenmaschine gut hacken. Mit Soosies Bärlauch-Salz und Pfeffer gut würzen.

Zu Tätschli formen und auf ein Backblech legen. Mit wenig Olivenöl bestreichen.

Im Backofen 20 Minuten bei 180 C° backen.

Dazu passt super Soosies Kürbis-Chili-Chutney.

Mit einem frischen Salat servieren.

Dieses Rezept habe ich zusammen mit Praxis für Naturmedizin und Runnigtrainer entwickelt.

„Tröimli-Märit“ Utzenstorf

Am 26. Mai 2018 Märit bei „Andreia’s Tröimli“ in Utzenstorf

Von 10.00 bis 16.00

Bärlauch-Risotto

Eine Zwiebel klein hacken und in Olivenöl andünsten. Risottoreis dazugeben und unter Rühren mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Weisswein ablöschen und Flüssigkeit einkochen lassen. Heisse Bouillon nach und nach dazugeben und bei kleiner Hitze 15-20 Minuten köcheln bis alles schön sämig ist, oft umrühren.

Eine Handvoll Bärlauch in etwas Olivenöl oder Wasser pürrieren und am Schluss in den fertigen Risotto einrühren.

Wenig geriebener Parmesan in den Risotto rühren.

Einige Blätter Bärlauch klein hacken und als Garnitur oben darüber streuen.

 

Chermoula

Chermoula ist eine Marinade der algerischen, marokkanischen und tunesischen Küche.

Sie eignet sich sehr gut für Fisch, Meeresfrüchte oder Fleisch.

Rezept:

4 – 6 Knoblauchzehen

1/2 eingelegte Salzzitrone

2 TL Paprikapulver edelsüss

1 TL Kreuzkümmel

1/2 Bund frischer Koriander

1/2 TL Pfeffer

alles zusammen im Mörser zerstossen.

Mit Olivenöl zu einer Paste verarbeiten.
Salz braucht es nicht mehr, weil die Salzzitronen genug mitbringen.

Salz – Mischungen

Meine Salz Mischungen kann man auch gut auf das Osterei streuen….