Eingelegte Gurken

Wenn ich viele Salatgurken im Garten habe, lege ich sie einfach in Essig ein. So bleiben sie ein paar Tage länger haltbar.

Gurken schälen und klein schneiden und in ein Plastikgeschirr geben.

Ein Esslöffel Honig, ein bisschen Salz, Ingwer geschält und in Scheiben geschnitten und ein bisschen Dill.

Alles zu den Gurken geben und mit Essig auffüllen.

Gut durch mischen und in den Kühlschrank stellen.

Schon nach einem Tag kann probiert werden.

Die Gurken dann aus dem Essig fischen und dann brauchen sie nur ein bisschen Olivenöl und Salz.

Und in das Plastikgeschirr mit dem Essig können schon wieder neue rein…..

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.