Randen-Risotto

Randen in kleine Würfel schneiden und in Bouillon knapp weichkochen. Rausnehmen und die schön rote Bouillon beiseitestellen.

Eine Zwiebel klein schneiden und in Olivenöl dünsten, dann den Risottoreis beigeben.

Mit etwas Rotwein ablöschen. Dann nach und nach die beiseite gestellte Bouillon beigeben und unter gelegentlichem Rühren schön weich köcheln.

Kurz vor Ende die Randen Würfel wieder beigeben.

Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen.

Noch etwas geriebenen Parmesan beigeben.

Ich habe heute noch ein bisschen klein gehackte Brennessel dazugegeben, kann man aber auch weglassen.

Kauft nicht schon gekochte Randen, sonst wird die Farbe nicht so schön Rot!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.